Masse der Meister von morgen

12767970_10154010974976318_1974892248_o
Foto: Katrin Scheib

Allein diese Woche: Morgen Abend eine Skype-Lecture zum Thema „Exploring Instagram“, übermorgen zum Thema „Depression und Rezession„.
Das Jüdische Museum bietet ab Ende März einen zwölfteiligen Kurs zu Kasimir Malevich und seinen Einfluss auf die moderne Kunst an.

Was wir Kurs nennen, heißt hier Meisterklasse. Sowas flößt doch Respekt ein!

Es gibt Masterclasses zu Fotografie, Keramik, Papierschöpfen, zu Psychologie, Mode, Image, zur georgischen Küche. Natürlich gibt es die (kostenlose!) Männer-Masterclass zum Thema „Wo und wie kann ich in Moskau innerhalb von fünf Sekunden eine Frau kennenlernen?“  und die passende für die Frau „Wie zähme ich einen hartnäckigen Mann und bleibe die Frau seines Lebens?“
Es gibt Knigge-Masterclasses in Hotels, es gibt welche zur Schokoladenherstellung, zu veganer Ernährung und dem russischen Mode-Stil.

Kinder sind in Russland eh die Master von Morgen. Daher gibt es auch in jedem Museum, bei jedem Straßenfest nicht einfach nur Kinderschminken oder Luftballons bekleben, sondern – eine Masterclass.

Nach wie vor kann ich nur vermuten, was sich Moskauer sagen, wenn sie sich für eine Masterclass (in der Regel: schriftlich!) anmelden:

  • ich muss endlich mal wieder raus ins Leben
  • ich kann dabei so schön entspannen und durch Instagram scrollen
  • ich wollte schon immer mal ein Selfie mit Alexander Vassiliev/Ksenija Sobtschak auf Instagram posten
  • Der Champagner war gut beim letzten Mal
  • im Fernsehen erzählen sie ja auch nur Mist
  • warum sollte ich sonst ins Haus des Journalisten / die Bogoljubow-Bibliothek / die räudige Fabriketage an der Metro Marina Roscha gehen?
  • mich interessiert das Thema wirklich

 

Was glaubt Ihr, warum Masterclasses so beliebt sind in Moskau?
Was war bislang Eure liebste Lecture?
Wie – Ihr wart noch nie bei einer?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s